News

Dienstag, 28.April 2020

Beschlüsse a.o. Mitgliederversammlung und Genehmigung des RAK 2022-25 per Zirkularverfahren mehr


Donnerstag, 27. November 2014

Nach der dreijährigen Versuchspahse geht der MOONLINER in der Region Thun in den regulären Betrieb über.

Nach dem dreijährigen Versuchsbetrieb des MOONLINERs in der Region Thun erfolgt mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 der reguläre Betrieb. Dank des grossen Zuspruchs und der Solidarität unter den beteiligten Gemeinden, können folgende Linie in der Region Thun weitergeführt werden:

M13:  PDF (Bern/Thun)-Kiesen-Oberdiessbach-Linden

M23:  PDF Thun-Steffisburg-Fahrni-Heimenschwand

M24:  PDF Thun-Goldiwil-Heiligenschwendi

M25:  PDF Thun-Oberhofen-Sigriswil-Merligen

M27:  PDF Thun-Allmendingen-Thierachern-Blumenstein

M28:  PDF Thun-Uetendorf-Wattenwil-Seftigen-Forst

Die Linie M26 Thun-Wimmis-Zweisimmen-Lenk wird aufgrund des negativen Kosten-Nutzen-Verhältnises per Dezember 2014 eingestellt.

Neu werden die Dörfer Blumenstein (M27) und Wattenwil (M28) angefahren. Die Gemeinde Forst-Längenbühl wird neu durch die Linie M28 bedient. Der erste Kurs nach Steffisburg fährt via Fahrni weiter nach Heimenschwand. Beide Abfahrten des M25 verkehren aufgrund der hohen Nachfrage bis Merligen.


Weitere Informationen zum MOONLINER finden Sie direkt unter www.moonliner.ch.

 

 

 
TYPO3 Agentur